Unsere KKS richtet ab 2014 regelmäßig einen Flohmarkt auf dem Gelände der KKS aus.

Käthes Flohmarkt steht allen Recklinghäusern offen. Alle sind eingeladen, einen Stand aufzubauen oder einfach nur mal vorbeizuschauen und zu sehen, ob vielleicht doch etwas zu finden ist, das man für kleines Geld erwerben kann.

Im Angebot sollen Kleidung, Schmuck, CDs, DVDs, Bücher, Spielsachen, kleine Haushaltsgeräte und vieles mehr sein.

Damit Käthes Flohmarkt aber etwas besonderes wird, wird immer auch ein attraktives Begleitprogramm zusammengestellt. So gibt es eine offene Bühne, Kunst- und Sportaktionen. Grillwürstchen sowie Kaffe mit Kuchen verleiten zum entspannten Plausch.

Wenn Sie unser Plakat sehen, wissen Sie: Es geht wieder los.

Alles Weitere zum jeweils anstehenden Flohmarkt finden Sie hier:

2014

Wetter, toll, Organisation toll, Stimmung toll.

So kurz und knackig kann man unseren ersten offenen Flohmarkt am Samstag, den 6.9.14 auf unserem Schulhof vor der Sporthalle beschreiben. Obwohl die Werbetrommel erst kurz nach den Sommerferien anlief, hatten sich über 30 Stände angemeldet. Dabei waren nicht nur Klassen unserer KKS vertreten, sondern auch Eltern und Menschen aus ganz Recklinghausen. Viele haben sich sogar auf den kleinen Artikel in der Recklinghäuser Zeitung gemeldet. Einige kannten uns noch gar nicht und mussten sich zu unserer KKS durchfragen.

Das gelungene Rahmenprogramm mit Torwandschießen, Schmink-Ecke und Graffiti-Aktion rundeten das bunte Treiben auf unserem Schulhof ab. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. So standen Würstchen vom Grill, aber auch das umfangreiche Kuchen- und Waffelbuffet mit Heiß- und Kaltgetränken zum Verweilen im Bistro bereit.

Dass alles rund lief, davon hat sich sogar der Beigeordneter der Stadt Recklinghausen, Herr Möllers, überzeugen können. Gerne haben wir ihn und natürlich auch die vielen anderen Besucher willkommen geheißen.

Der Förderverein als Ausrichter freut sich auch über einen kleinen Gewinn, der trotz der vielen Kosten erwirtschaftet worden ist. Ein ganz dickes Danke geht daher an Angelika Ivens-Jabeur und Sonja Andernach und ihrem Organisationsteam und den vielen HelferInnen mit all den vielen Spenden für das Buffet.

Einen kleinen Eindruck unseres Flohmarktes können Sie sich hier von der Fotostrecke machen.