Herzlich willkommen!

Und: Viel Spaß beim Stöbern!

Eure Redaktion

Güven Kurt & Christopher Beel

Schulleitung: Michael Neckenig

Käthe-Kollwitz-Schule

Gneisenaustr. 49, Recklinghausen

Tel.: 02361-30243-0

(Oberstufe: Theodor-Körner-Str. 27, RE

Tel.: 02361-658063-0)

Nikolausturnier im „Zocas“ Recklinghausen

Mit viel Freude und Engagement nahmen unsere Mädchen- und Jungenmannschaften am Nikolausturnier des Stadtsportbundes, in der Indoor-Fußballhalle „Zocas“  teil.

Unter der Leitung unseres Trainers Thorsten Hohoff überzeugten unsere beiden Mannschaften nicht nur durch sportliche Leistungen, sondern  wurden sogar von mehreren beteiligten Lehrern anderer Schulen für ihr höfliches und faires Auftreten gelobt.

Ein besonderer Dank gilt den zur Unterstützung mitgereisten Sporthelfern, die sich ebenfalls sehr positiv einbrachten. Insgesamt ein tolles Fußballfest, welches mit einem Pokal für den dritten Platz der Mädchenmannschaft gekrönt wurde.

 

 

Schüler der Oberstufe besuchen das Westfälische Landestheater

"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Das wurde vor 70 Jahren am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris verkündet, als die Gemeinschaft der Staaten der Welt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) verabschiedete.

Das Stück "Kriegerin" zeigt, dass es wichtig ist, sich aktiv für die Menschrechte einzusetzen, um sie zu bewahren. Das leben der jungen Alisa ist geprägt von Hass, Gewalt und Ausgrenzung, bis sie langsam begreift, dass sie sich von ihren rechtsradikalen Freunden abgrenzen muss. (Fotos der Aufführung: Volker Beushausen)

 

 

Der Nikolaus kommt !

Auch in diesem Jahr gibt es wieder,  die bei allen beliebte Nikolausaktion an der KKS.

Jeder  Schüler kann einem anderen einen Schüler oder Lehrer einen Nikolaus schenken, der dann am 6.12.18 verteilt wird.

Für diese Aktion konnten wir wieder unseren allseits beliebten Nikolaus gewinnen, der am 6.12.18 mit den Paten der Schule  die Nikoläuse zu verteilen wird.

Start des Verkaufs  ist wie immer der Tag der offenen Tür !

 

 

Die Q2 der Käthe Kollwitz Gesamtschule in der Toskana (Italien)!

Die kulturreiche Toskana.

Die Beratungslehrer des 13. Jahrgangs (Q2) haben eine erlebnisreiche Studienfahrt in die Toskana durchgeführt. Drei Lehrer (Udo Schickedanz, Paola Digregorio und Susanne Schlichting),  haben 50 erwartungsvolle Schüler und Schülerinnen durch die kulturreiche Toskana geführt: Florenz, Siena, Lucca und Pisa waren die Hauptziele der Studienfahrt. Neben vielen Denkmälern, mittelalterlichen Kirchen, prachtvollen Palästen und Plätzen im Renaissancestil, konnten die Schüler/-innen auch den Strand und die frische Luft des Meeres in Marina di Pietrasanta an der toskanischen Küste genießen. Selfies vor dem Schiefen Turm von Pisa, Gruppenfotos auf der geheimnisvollen Piazza dei Miracoli in Pisa, auf der wunderschönen Piazza della Signoria in Florenz oder auf der imposanten Piazza del Campo in Siena wurden zum Nachblättern im Album der Erinnerungen festgehalten. 
Paola Digregorio (Beratungslehrerin der Q2) 

 

 

 

Bettenrennen

Unsere "Black-Riders" geführt von Herrn Nowak belegten den 3.Patz beim Bettenrennen am 14.10.2018. Unsere KKS ist die einzige Schule, die zum dritten Mal an diesem Rennen teilnimmt.  

 

 

 

Die Käthe-Kollwitz Schule an der UNI Bochum

Betriebserkundung des 9.Jg. bei der PEMA Nutzfahrzeugtechnik in Recklinghausen

Projektwoche 9.Jg. Thema: Lebensplanung
Wie soll mein Leben nach der Schule aussehen? Welcher Beruf passt zu mir? Diesen Fragen stellt sich der 9.Jg. in seiner Projektwoche im Oktober 2018 und führt Betriebserkundungen durch, um die Realität des Berufslebens zu erfahren. Z.B. bei der PEMA GmbH in Recklinghausen.
Ausbildungsberufe wie Mechatroniker, Lageristen und Bürokaufleute kommen hier zum Zug. Ein toller Tag mit vielen Informationen in einer freundlichen Atmosphäre für die Schüler des 9.Jahrgangs!

 

 

Hellbach

Unsere Landschaftsarchitekten in spe (von links: Seher, Sofia und Ayham aus der Klasse 8.1.) präsentieren hier stolz ihr Modell vom renaturierten Hellbach. Im Hintergrund ist noch die Baustelle zu sehen, aber bald wird "unser Hellbach" so sauber und schön sein, wie das Modell.

Schulbauernhoffest 2018

Regen, Nässe und strahlende Gesichter! Beim diesjährigen Schulbauernhoffest gab es trotz des Wetters strahlende Gesichter.

Altertümliche Schmiede, eine Seilmacherei, viele Tiere, Musik, selbstgebackene Leckereien und Schüler und Schülerinnen der KKS, die tatkräftig das Fest unterstützten. Bei den selbstgemachten Waffeln konnte sogar der Bürgermeister Herr Tesche nicht widerstehen. Besonderer Dank geht an das Team des Bauernhofs und der Koordinatorin Frau Rehse.

 


Blogeintrag Tag 3: Jugendbegegnung Polen 2018

 

Am Dienstag sind wir um 7:00 Uhr aufgestanden.Das Frühstück begann um 8:30Uhr. Um 9:30Uhr fuhren wir los, Richtung  Katowice(Kattowitz).

Dort trafen wir die polnischen Jugendlichen, mit denen wir in einer Gruppe die Stadt besichtigten.

Sie haben uns die Sehenswürdigkeiten von Katowice gezeigt. Unter anderem waren wir auf einem Förderturm. Im Gegensatz zu Deutschland wird in Polen noch viel Kohle abgebaut. 

Am Nachmittag fuhren wir zu der Schule in Bytom. Als Einstimmung auf den Film "Schindler's Liste", haben die Schüler der Dietrich-Bonhoeffer Schule noch  einen Kurzvortrag über Auschwitz gehalten.

Im Anschluss haben wir uns dann den Film "Schindler's Liste" angesehen. 

Zu guter letzt erwartete uns ein, von den polnischen Schülern vorbereitetes Buffet.

Paul, Marie, Angelina, (Victoria, Paula)

 

 

Blogeintrag Tag 1 und 2: Jugendbegegnung Polen 2018

*Sonntag, 16.09.2018 Hinfahrt nach Bytom(Polen)*

Unser Tag begann um 4:30 Uhr, das Zusammentreffen mit den anderen Schülern fand um 5:45 Uhr statt. Um 6:15 Uhr erfolgte dann schließlich die Abfahrt nach Bytom (Polen). Während der 14.stündingen Fahrt konnten sich schon erste Freundschaften entwickeln. 970km und viele Pausen später, haben wir nun unser Ziel, das Boutique Hotel Bytom erreicht. Anschließend erhielten wir unsere Karten für die Zimmer und zusätzliche Lunchpakete. Zuletzt konnten wir dann unsere überraschend schönen Zimmer beziehen und den anstrengenden Tag ausklingen lassen. 

*Montag, 17.09.2018 erster Tag Bytom(Polen)*

Der erste Tag startete für uns mit einem vielfältigen Frühstück, um 9:30 Uhr machten wir uns dann auf die Socken nach Ustron, damit wir die polnischen Schüler kennenlernen konnten. Nach der Ankunft erwartete uns ein typisch polnisches Gericht, die Krakauer Wurst, die wir selbst über ein offenes Feuer zubereiten durften. Um sich besser kennenzulernen teilten wir uns dann erst einmal in Gruppen auf, in denen wir ein kreatives Produkt hergestellt haben. Anschließend konnten wir einen schönen Ausblick über die Berglandschaft Polens genießen. Einige von uns erklungen den Berg sogar bis an die Spitze und hatten somit einen noch viel besseren Ausblick. Gegen 15 Uhr machten wir uns auf den Rückweg nach Bytom, wo wir am Morgen unser Geld in die polnische Währung Z?oty gewechselt hatten. Danach konnten wir uns zwei Stunden Zeit nehmen, um die Stadt genauer zu erkunden. Am Abend haben wir im Museums Restaurant zu Abend gegessen und sind dann um 21:00 Uhr wieder im Hotel eingetroffen. Somit endete für uns ein erfolgreicher erster Tag.

 

 

Jetzt neu bei der SV!

 

 

 

VertreterInnen unserer Schule bei der diesjährigen UNESCO Schülerfachtagung

So sehen Experten aus!

Von links: Tuba,Giulia,Merve-Nur,Beyzanur,Lucas,Jana und Karzan. Begleitet von Dennis Gera.

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule an der Schülerfachtagung der UNESCO-Projektschulen teil. Thema der Veranstaltung war diesmal "Wasser und Gesundheit". Dieser Themenkomplex wurde in fünf verschiedenen Workshops an insgesamt drei Tagen von den SchülerInnen bearbeitet. Dabei standen Profis der Emschergenossenschaft, professionelle Fotographen und Autoren und Viele mehr unseren SchülerInnen zur Seite. Am Abschlusstag wurden die vielen Ergebnisse in den Räumlichkeiten der Emschergenossenschaft präsentiert.

 

 

"Abgeschult". Wenn Kinder ihre Schule verlassen müssen.

Lesewettbewerb 2018

 

 

 

Auch in diesem Jahr wieder einen herzlichen Glückwunsch an unsere Abiturienten!

42 Schülerinnen und Schüler unserer KKS haben in diesem Jahr am 29.06.2018 im Bürgerhaus Süd ihre Abiturzeugnisse in einer feierlichen, aber gleichzeitig auch freundlichen und entspannten Atmosphäre erhalten. Wir wünschen euch allen viel Glück und Erfolg für die Zukunft!

Hier geht es zur Statistik des Abiturjahrgangs 2018

 

 

Sportfest 2018

 

 

 

Pressemitteilung: Käthe-Kollwitz-Schule nimmt erfolgreich an einem Videowettbewerb teil

 

 

 

KKS Schüler beeindruckt beim Vorspiel in Marl

Vor fast 2 Jahren begann es als Mittagspausenspaß, "einfach mal so ein großes Instrument auszuprobieren". Dann setzte sich Aykut aus der 7.2 aber mit Fleiß und Arbeitswillen daran, die hohen und vor allem tiefen Tonlagen der Tuba zu ergründen. Jetzt wurde er eingeladen, auf einem Konzert der Musikschule Marl vorzuspielen. Gemeinsam mit seinem Klassen- und Musiklehrer Holger Kuhmann beeindruckte er das Publikum mit mehreren Musikstücken und wurde gebeten, demnächst wieder dabei zu sein.

 

 

Zertifizierung der KKS zur mitarbeitenden UNESCO Projektschule am 26.04.2018

Wettbewerb der UNESCO Projektschulen NRW zu den SDG´s der Vereinten Nationen

CSD Recklinghausen 2018

Auf dem Weg zur Schule zur Vielfalt - wir gehen diesen steinernen Weg

Hier geht es zum Video

 

Zertifizierung der KKS zur mitarbeitenden UNESCO Projektschule am 26.04.2018

Friedensfest - gegen Rechts

Die Käthe-Kollwitz-Schule demonstriert gegen die Versammlung der AfD am 20.06 in Zusammenarbeit mit anderen Schulen.

 

 

Der Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe besucht die KKS

Die Käthe-Kollwitz-Schule (KKS) in Recklinghausen-Süd besuchte kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe. Anlass war ursprünglich ein Treffen mit der Schülerin Mareile Beer, die über das Netzwerk der UNESCO-Projekt-Schulen an der Weltklimakonferenz Ende letzten Jahres in Bonn teilnahm. Ein am Rande der Konferenz geplantes Gespräch mit dem Abgeordneten kam aus terminlichen Gründen nicht zustande und sollte in der Schule nachgeholt werden. 

Hier geht es zum Artikel

 

 

60 Ehemalige erlebten ein fröhliches Wiedersehen

Zum großen Erfolg wurde das ‘Ehemaligentreffen’ im Stübchen am 12.4.18 in Herne. Denn es gab eine sehr positive Resonanz auf die Einladung. 60 ehemalige Kollegen kamen. Sogar aus Berlin und Bad Zwischenahn wurde angereist.

Wie erwartet war es ein fröhlicher Abend mit viel Gelegenheit zum Erinnern, Austausch, Reden und Lachen. Und der Begriff Ehemalige wurde ernst genommen. Es kamen nicht nur Pensionäre, sondern auch viele, die jetzt an anderen Schulen arbeiten. Alle wollten in alten Erinnerungen schwelgen, und dazu gehörte folgerichtig auch das alte Hausmeisterehepaar. Oder, wie eine Beteiligte sagte:“Für mich war die KKS ja auch immer ein Ort, an dem man auch besonders gut feiern kann. Und das haben wir gestern ausgiebig getan".

Ein großer Dank geht an die Organisatorinnen Heidi Beckmann und Regine Niehues-Pröbsting, Christa van Dillen und Wilhelm Lübbers.

 

 

Erasmus Projekt

Im Rahmen des Erasmus Projekts hat die deutsche Delegation der Käthe Kollwitz Schule in La Spezia das "Natali Building" besucht,  ein  bedeutender Standort, von dem aus viele bekannte italienische Unternehmen international agieren.  Am Vormittag hatten die Schüler ein Seminar mit verschiedenen wirtschaftlichen Schwerpunkte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, das dem weiteren Austausch über die Arbeitsergebnisse diente,  folgte das Kulturprogramm in La Spezia.

Spendenlauf "Kinder Laufen Für Kinder" an der KKS

Bereits im letzten Jahr fand zum ersten Mal der Spendenlauf „Kinder laufen für Kinder“ statt. Teilgenommen haben Laufteams aus etwa 30 Klassen und zahlreiche Lehrern der Schule. Allen Teilnehmern  standen jeweils 30 Minuten zur Verfügung, um eine ca. 500m lange Runde auf dem Schulgelände, so oft wie möglich zurückzulegen. Jeder Läufer  suchte sich vorab eigenständig Sponsoren, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag spendeten. Organisiert wurde der Spendenlauf als Unterrichtsprojekt von  Schülern der Klasse 12(Q1) des Sport- Leistungskurses.

Es wurde eine hohe Spendensumme von 3018 Euro erlaufen!

Diese Summe wurde an zwei Projekte übergeben. Die Spendensumme wurde zu 50% einem Projekt für sozial benachteiligte Kinder in Kriegs- und Krisengebieten und zu 50% für ein Kinder- und Jugendhospiz genutzt. Das Projekt Friedensdorf International sorgt dafür, dass Kinder in Kriegs- und Krisengebieten eine medizinische Versorgung in Europa bekommen. Das zweite Projekt handelt von dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar .Das Hospiz begleitet unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren  Familien.

Hier geht es zum Bericht eines Schülers und zum Zeitungsartikel

Das Erasmus Plus Projekt der KKS

 

Das Internationale Erasmus Plus Projekt unserer Käthe Kollwitz Gesamtschule wird fortgesetzt: Eine Delegation, bestehend aus 6 SchülerInnen sowie 2 Lehrerinnen, hat sich am 10.04.2018 mit Schulleiter Michael Neckenig getroffen, um ihn über den Stand der Arbeit zu informieren und um von ihm den „Viel Erfolg“-Wunsch für die Reise entgegenzunehmen, die die Delegation am 15. April in Richtung Pontremoli (Italien) unternehmen wird. 

Unsere 6 SchülerInnen werden bei 6 unterschiedlichen Familien in Italien untergebracht sein und in der Woche vom 15. bis zum 21. April in der Schule „I.I.S. Belmesseri” (www.belmesseri.it/) an dem Projekt „Enjoy“ (European and National Job Opportunities for the Young, https://enjoy2016.tumblr.com/) weiterarbeiten. Dort werden sie mit anderen SchülerInnen aus Italien, Spanien und Tschechien einen lebendigen Austausch erleben. Außerdem werden sie auch die Umgebung des Lunigiana Gebietes (Toskana) kennenlernen und am Leben ihrer Gastfamilien teilhaben.

Unseren 6 Schüler /-Innen aus dem 12. Jahrgang (Q1): Emine Akbulut, Alina Belzer, Lukas Niti, Maurice Römer, Robin Hudde, Naomi Werkmeister, der Lehrkräfte Angela Kleefisch und Paola Digregorio wünschen wir „eine gute Reise und viele schöne Erfahrungen!“

 

 

Da ist das Ding!

40 SchülerInnen unserer KKS haben am 22.3.2018 die Zulassung für die Abiturprüfung erhalten. Stolz und glücklich sieht man sie hier auf dem Foto ihre Bescheinigung zeigend.

Wir wünschen noch viel Erfolg für die Abiturprüfungen.

Ihr schafft das.

 

 

"Be smart - don't start"- Der Rap der Klasse 7.1

Stellvertretend für die Käthe-Kollwitz-Schule nahm die Klasse 7.1 mit ihren Klassenlehrern Gudrun Rehse und Sven Godisch am "Be smart - don't start"-Projekt teil. Die Schüler schrieben einen Rap über die Gefahren und negativen Aspekte des Rauchens, der anschließend mithilfe des Rappers Dave vertont und eingespielt werden konnte. Trotz des ernsten Themas hatten die SuS viel Spaß an der Zusammenarbeit mit einem echten Profi und waren mit vollem Engagement dabei. Wir finden, das Ergebnis kann sich hören lassen!

Bericht des Praktikanten Mario Metzler

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Mario Metzler und ich habe mein sechswöchiges Kernpraktikum an der Käthe-Kollwitz Gesamtschule in Recklinghausen absolviert. Warum ein Kölner ein Praktikum ausgerechnet an einer Schule in Recklinghausen ableistet, hätte ich vor dem Praktikum nur mit familiären Gegebenheiten begründen können. Retrospektiv betrachtet, hätte mich das Schicksal bezüglich der Schulauswahl nicht besser treffen können!...

Hier geht es zum ganzen Bericht

Arbeiten in Europa - Projektwoche der Oberstufe der KKS

Projektwoche in der Oberstufe der Käthe-Kollwitz-Schule: Berufliche Perspektiven im nationalen und europäischen Arbeitsmarkt Frau Desiree Pawlik, Beraterin für akademische Berufe in der Berufsberatung Recklinghausen informiert den Leistungskurs Pädagogik.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht...

Käthes Jahrmarkt - KKS Recklinghausen

UNESCO-Cup

Es ist schon eine kleine Tradition geworden, der jährlich UNESCO-Fussball-Cup. Gastgeber ist die KKS Recklinghausen...

Weitere Informationen hier

 

 

"Endlich am Ziel - die Emscherkids an der Emschermündung"

Im Rahmen des Emscherkids-Projekts war die Klasse 7.2. erneut auf den Spuren der Emscher unterwegs. Der Tag startete mit einem beeindruckenden Besuch in einem Pumpwerk in Dortmund. Bei der nächsten Station ging es dann darum, uns das Tierleben in einem Bach anzuschauen. Dazu hat uns eine Klasse einer anderen Schule abgeholt. Wir sind zum Bach gelaufen und haben uns aufgeteilt. Mit den Füßen ging es dann in den Bach und wir konnten einige Tiere fangen, wie z.B. Flusskrebse, Fische, Wasserläufer und Schnecken. Zum Abschluss sind wir dann zum Mündungshof an der Emschermündung gefahren. Eine Frau von der Emschergenossenschaft hat uns begrüßt und wir sind zur Mündungsbrücke gelaufen. Sie hat uns erklärt, wie das neu angelegte Flussbett aussieht und die dazugehörige Aue. Da das Flussbett breiter wird, muss auch die Brücke verlängert werden.
(Nayira, Lucy, Jerome, 7.2)

 

 

Team vom Alpin Hotel in Zederhaus

An alle Wintersportler -innen der Käthe-Kollwitz Schule aus Recklinghausen,danke nochmal - ihr wart sehr angenehme Gäste!Wir hoffen, ihr seid alle wohlbehalten wieder in der Heimat angekommen und würden uns sehr über ein Wiedersehen im nächsten Winter freuen.

Sportliche Grüße wünscht das gesamte Team vom Alpin Hotel in Zederhaus

 

 

Skifahren bei Kaiserwetter

Blauer Himmel, Sonnenschein, klare Sicht, perfekter Schnee bis ins Tal, richtig kalt, windstill: Besser geht es einfach nicht. Wir hatten die kälteste Woche seit Jahren im österreichischen Skigebiet Grosseck / Speiereck erwischt – und haben es genossen. Das schlug sich natürlich auch auf die Stimmung in unserer Gruppe nieder. Sie war einfach nur toll. Ein echtes Wintererlebnis für alle 45 Teilnehmer der 2. Skifahrt unserer KKS. Diesmal waren SchülerInnen aus den Jahrgangsstufen 9 bis 12 mit, einige schon zum 2. Mal. Und das harmonierte perfekt. 

Wir bedanken uns besonders bei Flo, dem Manager unseres Jugendhotels Alpin Lungau in Zederhaus. Er und sein Team waren immer für uns da. Danke für die schöne Zeit bei Euch.

 

 

Lichterfest 2018

 

 

 

Bericht der Praktikantin Leoni Uckelmann

Während meines Praxissemesters habe ich eine tolle Schule und ein offenes Kollegium kennengelernt. Ich hatte vor Beginn des Praktikums keinerlei Erfahrungen mit einer Gesamtschule und habe einen sehr positiven Eindruck der Schule gewonnen...

Hier geht es zum ganzen Bericht

Lichterfest 2018

 

 

 

Fotoromane

Der Deutsch-E-Kurs der Klassen 9.2 und 9.4 hat mit viel Fleiß und Engagement dieses kleine Projekt realisiert. Die Kurzgeschichte Schiffe von Marlene Röder, in der es um gescheiterte Beziehungen, Hoffnung und schöne Erinnerungen geht, ist von den Schülerinnen und Schülern in einem Fotoroman wiedergegeben und kreativ umgestaltet worden.
Dies sind einige der tollen Ergebnisse!

TOLLER ERFOLG: Emscher-UNESCO- Schülerfachtagung

Engagiert: 85 Jugendliche nahmen an der diesjährigen Emscher-UNESCO-Schülerfachtagung teil.

Video Bilder und weitere Informationen

Nikolausaktion an der KKS

 

Für nur 1 Euro kann man ab  dem 20.11.2017 in den Pausen wieder ein Schokoladen-Nikolaus für einen besonders lieben Mitschüler, Lehrer oder sonstiges Personal der KKS  gekauft werden. Der Schoko-Nikolaus wird mit einer persönlichen Widmung versehen und am 06.12.2017 vom Nikolaus und seinen Helfern überreicht. Wir freuen uns auch in diesem Jahr über eine rege Teilnahme.

Der Erlös kommt wie gehabt dem Förderverein der KKS zugute.

 

 

Freie Plätze in der Saz AG

 

Die Saz AG an der Käthe Kollwitz Schule hat noch Plätze frei.

Jeden Dienstag können Eltern (ja auch die Eltern dürfen mitlernen) und Schüler erste Erfahrungen mit der Saz machen.

Unter der Leitung von Bünyamin Erdogan startet gerade erst eine neue Einsteigergruppe.

Aber auch bei den Fortgeschrittenen gibt es noch freie Plätze!

Wer also Lust und Interesse hat zu `schnuppern` meldet sich bei Angelika Ivens Jabeur 02361/3024327   oder kommt am Dienstag einfach vorbei    (Raum A 209 in der KKS)

Dienstag   14:00-15:00 Uhr  (Einsteiger)

Dienstag   15:00 -16:0 Uhr (Fortgeschrittene)

Tag der offenen Türe verpasst? Kein Problem: Hier finden Sie viele Informationen speziell für Sie als Eltern und SchülerInnen der 4. Klassen zusammengestellt. Außerdem finden Sie hier weitere Impressionen.

Emir Can nimmt an der Deutsch-Afrikanischen Jugendakademie in Wolfsburg teil

"Ich habe vier Tage an der Deutsch-Afrikanischen Jugend Akademie in Wolfsburg teilgenommen und bin mit einem positiven Gefühl zurückgekehrt. Es war das erste Mal, dass ich in eine andere Stadt gefahren bin, um an Seminaren und an Workshops teilzunehmen. Wir waren 38 Schülerinnen und Schüler aus Kenia, Tansania, Senegal und Deutschland. Ich habe viele neue Menschen in meinem Alter kennengelernt, die zum Teil von 11 Tausend Kilometern Entfernung gekommen sind..."

Blogeintrag des Schülers Emircan

Polenfahrt - Ausflug zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

Einige unserer Schüler des 9. Jahrgangs besuchten die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau in Polen. 
Es war mental und emotional eine herausfordernde Fahrt, die unsere Schüler und Lehrer nicht vergessen werden.
"Für uns war der Besuch eine Lehre für das Leben"...

Blogeintrag mit Fotos

Schülerin der KKS nimmt an der UN-Weltklimakonferenz teil

Die Schülerin Mareile B. (17) von der Käthe-Kollwitz-Schule in Recklinghausen wurde als eine von  weltweit 23 Schülerinnen und Schülern zur UN-Weltklimakonferenz eingeladen.

Weitere Infos und Zeitungsartikel

Über unsere KKS

"Mir gefällt an der Schule, dass es keinen Fremdenhass gibt, die Schüler gut miteinander auskommen und die Lehrer sich gut um die Schüler kümmern und auch gut mit ihnen umgehen" (Oguzhan Tigci, 8.2)

Weitere Impressionen unserer Schüler

Bettenrennen in Recklinghausen

Am Sonntag, den 8.10.2017 erreichten die Black Riders (Klasse 9.4, Herr Umanets und Herr Nowak) den 2. Platz beim internationalen Bettenrennen in RE-Süd und erhielten 300€ Preisgeld. Mehr Infos hier...

 

Unsere KKS - EINE Schule für ALLE.
Auch für UNSERE Flüchtlinge.

Hier geht es zum Video "Hinter uns mein Land"

 

 


Das Internationale Erasmus Plus Projekt unserer Käthe Kollwitz Gesamtschule

Das Internationale Erasmus Plus Projekt unserer Käthe Kollwitz Gesamtschule wird fortgesetzt: eine Delegation, bestehend aus 6 Schülern und Schülerinnen sowie 2 Lehrern, hat sich heute (29.09.2017)  mit Schulleiter Michael Neckenig getroffen, um ihn über den Stand der Arbeit zu informieren und um von ihm den „Viel Erfolg“-Wunsch für die Reise entgegenzunehmen, die die Delegation am 1. Oktober in Richtung Tschechische Republik unternehmen wird. 

Mehr dazu...

Messe "Ausbildung und Studium" in der Veltins Arena

Die Messe "Ausbildung und Studium" feierte ihr 10-jähriges Jubiläum. Ein Erfolg für die Aussteller und auch die Stadt Recklinghausen, die viel Aufwand betreiben, um die Besucher zu informieren und für die Angebote zu begeistern. Auch dieses Jahr ist die Käthe-Kollwitz-Schule wieder mit dabei. 120 Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase unserer gymnasialen Oberstufe haben sich mit großem Interesse auf der Messe über aktuelle regionale Ausbildungs- und Studienangebote informiert.

Ein Blick zurück...

Vor einiger Zeit haben die Delegationen 3 ausländischer Schulen unsere Käthe Kollwitz Gesamtschule im Rahmen des Erasmus Plus Projektes „Enjoy“ (European and National Job Opportunities for the Young, https://enjoy2016.tumblr.com/) besucht. Unsere Schulpartner haben sich unzählige Male für unsere Gastfreundschaft bedankt. Hier sind einige Beiträge zu lesen:

 

 

Impressionen von Partnerschulen der KKS

U18-Wahl im Jugendtreff Hillerheide

Am 14.09 nahmen mehrere Klassen der KKS an der U-18-Wahl im Jugendtreff Hillerheide teil. U-18-Wahlen finden immer nein Tage vor einem offiziellen Wahltermin statt. U18 soll in Vorbereitung auf die Wahlen Anlass für selbstorganisierte politische Bildung bieten.
Mehr Infos hier:

www.u18.org/willkommen/

Schulbauernhof-Fest 2017

Bei herrlichem Sonnenschein feierte der Schulbauernhof ein tolles Sommerfest. Ein bunter Reigen der vielen Angebote wurde gezeigt. Es gab ein abwechslungsreiches Programm, das mit viel Engagement unserer Klassen und Lehrer gestaltet wurde.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Rapwettbewerb

Mit ihrem Rap "Yeah" landeten die Schüler der Klasse 8.1 der KKS in der Altersstufe der 10-13 jährigen auf dem 3. Platz eines landesweiten Wettbewerbs zum Thema: "Leben ohne Qualm".

Schüler der KKS entdecken Paris

Eine Gruppe von Schülern aus dem jetzigen Jahrgang 10 erkundeten mit ihren Lehrkräften die französische Hauptstadt in einem eintägigen Kurztripp. 

Den Charme der Seine-Metropole konnten die 47 Schüler der KKS in Begleitung ihrer Lehrkräfte Hacer Senh, Katharina Katgely und Güven Kurt kennenlernen. Neben dem Erproben der französischen Sprache standen auch der Besuch des Eiffelturms, des Arc de Triomphe, der Champs-Elysées, des Obélisque de Luxor und des Louvre auf dem Programm. Den Höhepunkt bildete eine gemeinsame Besichtigung des Künstlerviertels rund um die Basilika Sacre Coeur.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Abiturienten!

Die Erfolgsgeschichte an unserer KKS setzt sich fort!

Unser Abiturjahrgang 2017

Schule wie vor 100 Jahren

Einführung eines eigenen historischen Klassenzimmers an unserer Käthe-Kollwitz-Schule...

Bildergalerie und weitere Informationen

Santander-Mitarbeiter packen mit an

Im Rahmen des alljährlichen konzernweiten „Tag der Tat“ von Santander beteiligten sich Mitarbeiter der Bank aus dem Kreditcenter Recklinghausen   an einer Verschönerungsaktion in unserer Schule. Am 08.Juni, pünktlich um 08:00 Uhr morgens erschienen zwölf Bankkaufleute mit Teamleiterin Alexandra  van Porten, um  im Rahmen des Projekts „Naturpädagogischer Erlebnis- und Entspannungsgarten“,   unseren verwilderten Schulgarten von Wildwuchs und Unrat zu befreien.

Als weiteres Ziel sollte im Anschluss an die Reinigungsaktion eine Kräuterspirale  an geeigneter  Stelle errichtet werden. Dafür  wurde seitens der Bank nicht nur die Arbeitskraft der Mitarbeiter, sondern darüber hinaus ein Budget von 500 Euro für Material und Pflanzen zur Verfügung gestellt.

Unter Anleitung unseres Sozialpädagogen Achim Steinhanses machten sich die Bankangestellten mit außergewöhnlichem Engagement und Durchhaltevermögen ans Werk, sodass sich ein eigens dafür bestellter Großraumcontainer innerhalb von mehreren Stunden fast vollständig füllte. Nach einer Stärkung in unserer Mensa, entfernte das Santander-Teamden Rest der Sträucher und nahmen den Bau der Kräuterspirale in Angriff. Das  Fundament wurde ausgehoben, mit Drainagekies aufgefüllt und anschließend noch ein Miniteich eingesetzt.

Auch wenn die Motivation der Bankmitarbeiter ungebrochen schien, konnte die Kräuterspirale aus Zeitgründen nicht mehr vollendet werden. Dieses wird nun von Schülern der Käthe-Kollwitz-Schule übernommen.

Insgesamt  kann man von einem rundherum gelungenen Aktionstag sprechen, der das Projekt „Naturpädagogischer Erlebnis- und Entspannungsgarten“ einen großen Schritt vorangebracht hat.

Vielen Dank an die netten Mitarbeiter von Santander für ihre großartige Unterstützung!

Baumpatenschaft der KKS im Hain der Menschenrechte in Recklinghausen

Am 24.06.17 hat die KKS eine Baumpatenschaft im Hain der Menschenrechte in Recklinghausen, Maybacher Heide übernommen...

Bildergalerie und weitere Informationen

Sportfest 2017

Medizinballweitstoßen, Pendelstaffel, Zonenweitsprung, Zielwerfen und Hindernislauf standen auch in diesem Jahr wieder bei unserem Sportfest im Stadion Hohenhorst auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein wurden tolle sportliche Leistungen erzielt, die jetzt bei der Siegerehrung mit Urkunden belohnt wurden.

Käthe-Kollwitz-Schule nimmt am UNESCO-Nachhaltigkeitsseminar in Dortmund teil

Unterschiedliche UNESCO-Schulen aus ganz NRW forschten drei Tage lang an Umwelt-Themen. Mit viel Spaß und hohem Lernerfolg erlebten ca. 100 Schülerinnen und Schüler praxisbezogene Workshops zu den Themen Wasser und Energie.

Bildergalerie und weitere Informationen

Verkehrssicherheitstraining der KKS-Willkommensklasse ein voller Erfolg!

Die Schüler der Willkommensklasse der KKS nahmen mit viel Freunde, Engagement und Erfolg am Verkehrssicherheitstraining auf dem Gelände des Mini - Truck Club Recklinghausen e.V. teil. Durch mehrstündige, vorbereitende Übungen innerhalb einer Projektwoche, konnten schließlich alle 12 Kinder in den Theorie- und Praxisprüfungen bestehen.

In Kooperation mit Oliver Dembski  von der „Koordination & Ehrenamtsbörse für die Flüchtlingshilfe in der Stadt Recklinghausen“ und der BuT-Beraterin der Stadt Recklinghausen, Nadine Schulze, konnte nicht nur das Verkehrssicherheitstraining erfolgreich durchgeführt werden, sondern zudem eine kostenlose Fahrradweitergabe  an bedürftige Kinder der Willkommensklasse ermöglicht werden. Die KKS bedankt sich bei allen Unterstützern und freut sich auf weitere Kooperationen in den Bereichen Verkehrssicherheitstraining und Fahrradweitergabe.

Bericht des Praktikanten Paul Zuralski über die KKS

Lieber zukünftiger Praktikant oder Praktikantin, lieber Leser oder Leserin,

ich heiße Paul Zuralski und habe im März an der Käthe-Kollwitz Gesamtschule in Recklinghausen ein vierwöchiges Praktikum absolviert und würde gern von meinen Eindrücken berichten...

Hier geht es zum ganzen Bericht
Mehr zum Schulleben

ausgezeichnet!!!

Integrationspreis

 RWE-Klimaschutzpreis