Bericht über den Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder" der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 2017

Am 28.06.2017 fand an der Käthe-Kollwitz-Schule in Recklinghausen der  Spendenlauf „Kinder Laufen Für Kinder“ statt. Organisiert wurde dieses Event als Unterrichtsprojekt der Schüler und Schülerinnen der 12ten Klasse(Q1) des Sport- Leistungskurses unter der Leitung von Herrn Beel. Jedoch wurde der Kurs am Tag des Laufes, auch kräftig von der Willkommensklasse der KKS, ebenfalls unter der Leitung von Herrn Beel, unterstützt. Teilgenommen haben Laufteams die aus ca. 30 Klassen bestanden (Jede Klasse = Ein Laufteam). Es waren die Klassen des 5ten, 6ten, 7ten, 8ten, 9ten, 11ten und 12ten Jahrgangs. Auch unser Schulleiter Herr Neckenig hat am Lauf teilgenommen und hat zusammen mit dem 5ten Jahrgang ganze 10 Runden absolviert. Ziel war es, eine ca. 500m lange Runde auf dem Schulgelände, so oft es möglich war, in einer Zeit von 30 Minuten zurückzulegen. Da es, wie der Name bereits aussagt, ein Spendenlauf war, hat sich jeder Läufer eigenständig Sponsoren, wie beispielsweise Firmen oder Familienangehörige gesucht, die für eine gelaufene Runde, einen mit den Läufern vorher ausgemachten Betrag gespendet haben. Eingenommen wurden insgesamt 3018 €. Diese Spendensumme wurde am 22.03.2018 unter 2 Projekten für einen guten Zweck aufgeteilt. 

Das erste Projekt war das Friedensdorf, welches dafür sorgt, dass Kinder aus Kriegs- und Kriesengebieten eine medizinische Versorgung in Europa bekommen. Das zweite Projekt war das Kinderhospiz-Balthasar, welches unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Familien durch die schwere Zeit begleitet. Die gelaufen Schüler hatten großen Spaß und waren von Anfang bis Ende sehr motiviert. Man konnte ihnen ansehen, dass sie gerne gelaufen sind. Der Spendenlauf war ein voller Erfolg, die Kinder waren motiviert und hatten Spaß und es wurde viel Geld für gute Projekte erlaufen. Außerdem war es auch ein gutes Erlebnis für den Sportleistungskurs, so ein großes Event, selbstständig zu organisieren.

Justin Rüttermann (Schüler des Sport LK)