Drogenberatung

      

Die Beratung wird geleistet von Stefanie Portig als Beraterin für Suchtvorbeugung und von Angelika Ivens Jabeur als Diplompädagogin und systemische Familientherapeutin. 

Das Angebot besteht

  • in wöchentlichen Sprechstunden für SchülerInnen, Eltern, KollegInnen
  • als Sammelstelle für Informationsmaterialien für Drogenprojekte aller Arten (Filme, Broschüren, Unterrichtseinheiten usw.)
  • in Einzelfallhilfe
  • in der Arbeit mit Schülergruppen
  • in regelmäßigen Informationsveranstaltungen im Klassenverband ab Jg
  • in Angeboten zur schulinternen LehrerInnen-Fortbildung oder für Eltern-Versammlungen usw.

Zielgruppe:                                                  
Schüler und Schülerinnen 

KollegInnen                

Eltern

  

Kooperations-Partner außerhalb der Schule:

-          Drogenberatungsstelle Recklinghausen (DROB)             

-          Arbeitskreis der BeraterInnen für Suchtvorbeugung

-          Fachbereich Jugend der Stadt

-          Kommissariat Vorbeugung der Kriminalpolizei

 

Ansprechpartner in der Schule:

Frau Portig und

Frau Ivens Jabeur Beraterin für Suchtvorbeugung und Diplompädagogin