Den Übergang behutsam gestalten

Der Wechsel von der Grundschule in die weiterführende Schule ist für unsere Kinder ein großes Ereignis. Sie müssen sich auf viele Veränderungen einlassen und sich an neue Situationen anpassen. Wir gestalten den Übergang so, dass die Kinder diese Herausforderungen meistern können:

  • durch vielfältige Kennenlernangebote:
    - Schnuppertage und Tag der offenen Tür für die Viertklässler
    - Kennenlerntag für die angemeldeten Kinder schon vor dem Schulstart
    - Klassenlehrerunterricht in den ersten Schultagen
    - frühe erste Projektwoche: "Unsere Klasse wird ein Team!"
  • - Sozialtraining
    - Wandertage und Unterrichtsgänge
  • durch eine intensive persönliche Begleitung durch ein engagiertes Klassenlehrerteam:
    - viele Unterrichtsstunden bei den beiden Klassenlehrern
    - gemeinsames Mittagessen und vieles mehr
  • durch viele persönliche Begegnungen im gestalteten Ganztag
  • durch gemeinsame Gestaltung des eigenen Klassenraumes
  • durch eine Unterrichtsgestaltung, die der der Grundschule noch ähnlich ist
    - Unterstützungskarten und Hilfeangebote 
  • - viele Visualisierungen
    - gemeinsames Erarbeiten von Lern- und Übungsstrategien
    - Hilfe beim selbständigen Arbeiten in den Arbeitsstunden
  • durch das intensive Begleiten bei der Übernahme von immer mehr Verantwortungsbereichen wie kleineren Diensten und der Verantwortung für das eigene Material, den eigenen Tagesablauf und den eigenen Lernfortschritt
  • durch vielfältige Förderangebote
  • durch Patenschaften älterer Schüler für unsere neuen Fünftklässler

Unser Tagesrhythmus

Unsere Jahrgangsteams

Unser Ganztag

zurück zur Übergangsstufe